Beitragsseiten

 

III. Um 1900: Die Glitzerwelt von 1001 Nacht


"Ungeheure Endlosaufzüge, sog. Paternosterwerke, die aus dem Wasser bis unters Dach reichen, heben die Eistafeln empor.

Ein voll beladenes Paternosterwerk enthält in jedem Augenblick 40 bis 60 Centner Eis, die in einem ununterbrochenen Zuge nach oben begriffen sind.

In mehreren Höhenlagen zweigten übrigens von der Kette geneigte Gleitbahnen ab, die bis in das Innere des Speichers führen und auf denen die Eisplatten, stets durch geschickte Arbeiter gelenkt, in bestimmte Abteilungen des Magazins hinabgleiten, um dort nebeneinander ausgebreitet zu werden.

Mit der Höhe des Eislagers werden nun auch die Gleitbahnen höher und höher gelegt, und so setzt sich das Geschäft fort, bis der Speicher gefüllt ist - wenn es nach dem Wunsche der Unternehmer ginge - oder bis die Oberfläche der zur Verfügung stehenden Gewässer so frei von Eis ist, als wenn es Sommer wäre.

Ein Speicher könnte bequem die fußdicke Eisfläche des 10 ha großen Plötzensees aufnehmen, mit 400 000 Centnern entspricht das 10 Prozent des Berliner Bedarfs von 1896.

 

Rummelsburger Eis-Ernte

Rummelsburg bei künstlicher Beleuchtung war ein Ausflugstipp in der "Glitzerwelt von 1001 Nacht" (um 1900 / SW)
Klick hier oder auf das Bild für eine Großansicht

Das Eis gefriert im Innern zu einem großen Block, Wärme von außen dringt dank dicker Wände - zwei dicken Plankenwandungen mit einer zwischenliegenden fußdicken Isolationsschicht von Sägespänen - nicht hindurch.

Verluste entstehen erst wieder beim Aufhacken für den Abtransport, ungefähr ein Viertel der geernteten Menge schmilzt.

Der Umsatz geht bei dem üblichen Preise von 10 Pfennig für den Eimer oder 50 bis 60 Pfennig für den Centner und bei dem jährlichen Verbrauch von drei bis vier Millionen Centnern ebenfalls in die Millionen Mark.

Der Centner Kunsteis kostet zur gleichen Zeit doppelt so viel.

Mehr Gewinn ließe sich mit Eis nur machen, wenn man die Fläche als Schlittschuhbahn verpachtete!"

Aus "Glitzerwelt von 1001 Nacht"


 

 

Unsere Publikationen · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Luisenstaedtischer Kanal Cover   Cover Die Luisenstadt
Lange vergriffen, wir haben es wieder herausgebracht: In einer um 24 Seiten erweiterten 3. Auflage. Bestellen Sie bei uns im Büro, im Buchhandel oder in Ihrer Buchhandlung - Mehr Info   Lange vergriffen, wir haben es erneuert und wiederaufgelegt. Bestellen Sie bei uns im Büro, im Buchhandel oder in Ihrer Buchhandlung - Haben Sie es schon? - Mehr Info
eisfabrik neu   Historischer Pfad Cover
Unsere Geschichts-Broschüre "Die Eisfabrik - gestern · heute · morgen". Viele historische, seltene Abbildungen. Hier formlos per eMail im Büro bestellen. Mehr Info   Unsere Geschichts-Broschüre "Ein historischer Pfad im Heinrich-Heine-Viertel". Viele historische, seltene Abbildungen. Hier formlos per eMail im Büro bestellen. Mehr Info

Lesen Sie unsere Leseproben hier und über Weitere Publikationen zur Luisenstadt