Friedhof Wir besuchen den größten historischen Gemeindefriedhof Berlins, den 1831 eingeweihten Luisenstädtischen Kirchhof an der Bergmannstraße. Der Spaziergang führt uns vom Grab des wohl berühmtesten Sohns der Luisenstadt zu den Begräbnisstätten einst wichtiger, jetzt aber vor allem als Straßennamensgeber in Erinnerung gebliebener Persönlichkeiten.


Ferner treffen wir auf Architekten und Verleger, lernen Unternehmer kennen und Geschichtsforscher. Und für das Auge gibt es einen Crash-Kurs in Stilkunde - wir merken, auch Grabmäler haben ihre Moden!

Der Luisenstädtische Friedhof - Stresemanns Nachbarn

Führung von Monika Müller (Bürgerverein Luisenstadt)
Samstag, 11. Mai 2013, 14.00 - 15.30 Uhr
Treffpunkt: Eingangstor zum Luisenstädtischen Friedhof, Südstern 8-12

Weitere Termine hier ...

Kommentar schreiben

DSGVO-Hinweis: Seit Mai 2018 werden keine IP-Adressen mehr gespeichert, wenn jemand einen Kommentar hinterlässt. User-Name und Mailadresse werden ausschließlich für die Funktionsfähigkeit des Kommentarbereiches verwendet.


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Unsere Bücher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Haben Sie es schon?

Cover Die Luisenstadt
Lange vergriffen, wie haben es erneuert und wiederaufgelegt.
Bestellen Sie bei uns im Büro, im Buchhandel oder in Ihrer Buchhandlung
 



Historischer_Pfad_Leseprobe

Unsere Geschichts-Broschüre
"Ein historischer Pfad im Heinrich-Heine-Viertel"

Viele Abbildungen mit erläuternden Texten

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!