Soldatenbrief
Die St.-Thomas-Gemeinde der Luisenstadt und das ebenfalls am Mariannenplatz ansässige Institut "Staat-Kirche-Forschung" lädt zu einer ungewöhnlichen Veranstaltung ein:

Fünf Schüler des Heinrich-Schliemann-Gymnasiums werden aus Briefen von Soldaten aus dem Ersten Weltkrieg lesen, die nur wenig älter waren als sie und  "Mit Gott für Kaiser und Vaterland" in den Tod gingen.

Die musikalische Begleitung übernimmt der Kantor der St.-Thomas-Gemeinde, Manfred Maibauer.

Im Anschluss an die Lesung wird Dr. Heise mit dem Journalisten Jürgen Buch diskutieren, der Autor der RBB-Sendung  "Erweckung im Schützengraben" ist, die am 2.2.2014 erstmals gesendet wurde.

Ein weiterer Gast auf dem Podium ist der Historiker Karlheinz Lipp (angefragt), der in der Rundfunksendung mitgewirkt hat.

Hintergrund

Vor 100 Jahren hat der Erste Weltkrieg begonnen und wurde, wie nahmhafte Historiker schreiben, zur "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts".

An ihm waren 40 Staaten beteiligt, 70 Millionen Menschen standen unter Waffen. Er kostete 17 Millionen das Leben und veränderte die europäische Landkarte von Grund auf.

Lange Zeit überdeckte die Erinnerung an den Zweiten Weltkrieg den ersten umfassenden Krieg der Weltgeschichte.

Nunmehr rückt dieser erste große Krieg des 20. Jahrhunderts stärker in das öffentliche Bewusstsein des vereinten Deutschland.

Lesung und Diskussion: "Mit Gott für Kaiser und Vaterland - Soldatenbriefe aus dem Ersten Weltkrieg"

Termin: Samstag, 5. April 2014, 11.00 Uhr

Ort: St.-Thomas-Kirche (Am Mariannenplatz)

Eine gemeinsame Veranstaltung des Berliner Instituts für vergleichende Staat-Kirche-Forschung und der St.-Thomas-Gemeinde in Berlin-Kreuzberg

Die Veranstalter bitten um Anmeldung, da u.a. wieder ein kleiner Imbiss im Anschluss an das Programm gut geplant sein will.

Anmeldung: Telefon 22 49 68 21,
per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Siehe auch

www.StThomas-Berlin.de

www.Staat-Kirche-Forschung.de

Und so finden Sie hin

Kommentar schreiben

DSGVO-Hinweis: Seit Mai 2018 werden keine IP-Adressen mehr gespeichert, wenn jemand einen Kommentar hinterlässt. User-Name und Mailadresse werden ausschließlich für die Funktionsfähigkeit des Kommentarbereiches verwendet.


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Unsere Bücher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Haben Sie es schon?

Cover Die Luisenstadt
Lange vergriffen, wie haben es erneuert und wiederaufgelegt.
Bestellen Sie bei uns im Büro, im Buchhandel oder in Ihrer Buchhandlung
 



Historischer_Pfad_Leseprobe

Unsere Geschichts-Broschüre
"Ein historischer Pfad im Heinrich-Heine-Viertel"

Viele Abbildungen mit erläuternden Texten

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!