lange buchnacht website

Die Lange Buchnacht in der Oranienstraße, die seit 2019 vom TAK Theater Aufbau Kreuzberg e.V. getragen wird, findet in diesem Jahr online statt:

Digital, aber live! Von 17 Uhr bis in den späten Abend (ca. 23 Uhr) laden Autor*innen, Verlage, Buchhandlungen, kleine Läden und auch private Orte entlang und in der Nähe der Oranienstraße zu Lesungen und Gesprächsformaten ein – alles also fast wie gewohnt, eben nur im Internet.

Die Links zu den einzelnen Streams der Veranstaltung finden Sie beizeiten auf www.Lange-Buchnacht.de  - und zu unserer eigenen Lesung finden Sie den Zugangslink am Ende dieser Seite.

Das Programm wird wie in den vergangenen Jahren von den teilnehmenden Orten in Eigenregie geplant und durchgeführt. Es sind unterhaltsame, aber auch politische Beiträge angekündigt und im Projektraum für kreative Leseförderung O45 auch ein spannendes Programm für Kinder.

In der Stadtteilbibliothek FHXB lesen die bekannten und beliebten Mörderischen Schwestern, im Aufbau Verlag ist Bestsellerautorin Caroline Bernard zu Gast, der Verlag w.orten und meer lädt ein zum Gespräch über diverse und gendergerechte Sprache und auch aus der Buchnacht-Zentrale im TAK Theater wird gestreamt.

Eine Aktion unserer AG Grün für Luise

Narzissen und Tulpen 2020 800

Heinrich-Heine-Platz - ein Meer von Krokussen, Narzissen und Tulpen ... davon träumt Dr. Jakob Hein, seit 2018 mit seiner Praxis dort ansässiger Kinder- und Jugendpsychiater, und hat mit der Idee, eine holländische Zwiebelpflanzmaschine zum Einsatz zu bringen, unsere AG GRÜN FÜR LUISE begeistert.

Aus der Idee ist ein Projekt geworden, in ehrenamtlich – öffentlicher – privater Partnerschaft sozusagen.

Durch seine großzügige Geldspende an den Bürgerverein hat Dr. Hein die Auftragserteilung an die Firma Lubbe & Lisse ermöglicht und das Grünflächenamt Mitte hat uns freundlicherweise freie Hand zu dieser Aktion erteilt.

Seit Mittwoch, dem 28. Oktober 2020 liegen nun hunderte Blumenzwiebeln dort in der Erde und werden – wenn alles gut geht - Anwohner und Passanten im kommenden Frühjahr mit ihren Blüten erfreuen.

Foto oben groß ansehen ... und ... weitere Fotos unserer Aktion ..

 

Aktion GRÜN FÜR LUISE
Gemeinsame Sache 2020

GemeinsameSache Gruen fuer Luise

Hallo, liebe Anwohner, Parknutzer, Freunde des Engelbeckens und der Luisenstadt, es wird Zeit, dass wir unsere Gartenanlagen und allem voran unseren geliebten und so sehr vor sich hin leidenden Teich - das Engelbecken - von Müll und Unrat befreien.

Kommt bitte alle am

Samstag, 19. September, zwischen 10 und 13 Uhr

und helft mit.

Treffpunkt: Plattform über dem Café am Engelbecken

Bitte Arbeitsbekleidung, Handschuhe und festes Schuhwerk mitbringen und auch den Mund- Nasenschutz nicht vergessen.

Wer Unrat aus dem Wasser holen will, muß sich Badesachen und Badeschuhe mitbringen.

Um Gerätschaften und Container zum Einsammeln kümmert sich der Bürgerverein Luisenstadt e.V.

Nach getaner Arbeit gibt es eine kleine Erfrischung.

Vielen Dank - Euer Bürgerverein!

Aktion Dankeschoen 2020 Collage klein

Dank Ihrer tatkräftigen Unterstützung konnte eine Spendensumme von 2.550 Euro gesammelt werden, den wir aus Mitteln des Bürgervereins aufstocken.

Das entspricht 162 Gutscheinen im Wert von je 16 Euro, die wir an die "Alltagshelden" in den Lebensmittelgeschäften und Drogeriemärkten rund um das Heinrich-Heine-Viertel verteilt haben.

Gekauft wurden
die Gutscheine bei:
Anzahl Summe €
 Gaststätte Berliner Wappen  40 640
 Café am Engelbecken  40 640
 Rosengarten am Engelbecken  37 592
 Restaurant Tapas y Mas  25 400
 Restaurant Ponte Carlo  20 320
 Summe  162 2.592


Die Gutscheine wurden am 13. August 2020 an die "Alltagshelden" verteilt.

Bitte schauen Sie sich dazu unsere kleine Fotodokumentation an ...

WASSER an die Bäume
AG GRÜN FÜR LUISE – Einladung zum Mitmachen

Alexander Joris
Foto: Das sind Alexander und Joris.

Die beiden Jungen und viele weitere Helfer haben seit Mitte Mai fleißig beim Wässern der Bäume auf dem Heinrich-Heine-Platz geholfen.

Die AG GRÜN FÜR LUISE hat zu diesem Zweck in diesem Jahr wieder Standrohre zum Anzapfen von Hydranten sowie Schläuche herangeschafft, denn in dieser Gegend gibt es weit und breit keine Straßenpumpen.

Obwohl es zwischenzeitlich ab und an etwas geregnet hat, werden die sonntäglichen Gießtreffs auf dem Heinrich-Heine-Platz fortgesetzt, immer um 18 Uhr, und zwar am 19. Juli, am 16. August und am 6. September 2020.

Speziell am 5. August 2020 planen wir eine gemeinsame Gießaktion zu Gunsten der Straßenbäume auf der nördlichen Seite des Michaelkirchplatzes/ Kreuzung Michaelkirchstraße gemeinsam mit der SPD-Gruppe Luisenstadt (Hydrant vor dem "Berliner Wappen").

Machen auch Sie mit!


Neue Gerätebox

Mit Kiezprojektmitteln vom Bezirk Mitte ("FEIN - Freiwilliges Engagement In Nachbarschaften") konnten wir kürzlich eine Gerätebox anschaffen und auf dem Michaelkirchplatz neben der St. Michaelkirche errichten.


FEIN Logo

FEIN - Website

Hiermit sei auch der Kirchgemeinde und dem Caritas-Wohnheim für die Erlaubnis herzlich Dank gesagt!

Wir können dort nun Gerätschaften sicher unterbringen, die wir zum Wässern der Bäume und Pflanzen auf dem Michaelkirchplatz benötigen.

Tour 6 Karte

> Stadtplan-Skizze der Fußtour in der Großansicht (Abbildung ist gedreht!)


Leseprobe *)

Historische Fußtour No 7: Vom Görlitzer Bahnhof zur Jannowitzbrücke

Von und mit Klaus-Jürgen Fischer

Diese Fußtour führt durch ein seit über 300 Jahren von Zuwanderern bevorzugtes Viertel in der Luisenstadt, das heute scherzhaft auch "Klein-Istanbul" genannt wird. Hier haben sich in den letzten drei Jahrzehnten eigene türkische Strukturen entwickelt.

*) Text und Illustration: Auszug aus unserem Nachdruck des Buches "Die Luisenstadt - Geschichte und Geschichten über einen alten Berliner Stadtteil". Seite 268 - 273. Abbildungen in Schwarz-Weiß ebenfalls dem Buch entnommen.
Die Tourbeschreibung wurde erstellt im Jahr 1995 - vergleichen Sie bei Ihrem Spaziergang doch mal gestern und heute.


Es geht wieder los

Giessaktion August 2019

Unsere AG Grün für Luise hat schon Standrohre zum Anzapfen der Hydranten besorgt und wird am Sonntag, den 3. Mai 2020 um 18 Uhr mit den Baumgieß-Aktionen auf dem Heinrich-Heine-Platz beginnen.

Im vergangenen Jahr haben wir auf dem Michaelkirchplatz, rings um die St. Michaelkirche, Bäume und Pflanzen gewässert. Um das in diesem Jahr regelmäßiger und organisierter tun zu können, haben wir beim Bezirk Mitte Fördermittel für die Anschaffung einer Gerätebox beantragt und auch erhalten.

Moritzplatz Roundtable

Moritzplatz Round Table
Termin: Donnerstag 31.10.2019, 18 Uhr - ca. 21 Uhr
Ort: Salon am Moritzplatz (Oranienstraße 58, 10969 Berlin)
 
Im Rahmen des Wettbewerbs "MittendrIn Berlin! Projekte in Berliner Zentren" *) will die lokale Akteursgruppe Moritz & Friends **) den Moritzplatz, der derzeit vor allem als ein Verkehrsknotenpunkt wahrgenommen wird, wieder zu einem "Platz" machen – zu einem Ort der Begegnung, des Austauschs und des Verweilens.  
 
Dazu lädt die Gruppe ein zu einer Diskussion mit Gesprächspartner*innen, die sich qua ihrer Profession, ihrer Arbeit, ihres Wohnorts seit Langem mit dem Platz beschäftigen. Dringende Bedürfnisse sollen ebenso formuliert werden wie Wünsche und Visionen:

Wie kann der Moritzplatz zu einem Stadtteil-Zentrum werden? Was brauchen die Menschen hier vor Ort? Wie kann die Aufenthaltsqualität gesteigert werden?

Anschließend gibt es bei Musik und Getränken die Möglichkeit, miteinander ins Gespräch zu kommen.  

190809 Gießaktion

Liebe Freunde und Nachbarn,
Nützliches für die Natur zu tun, dabei noch mehr nette Nachbarn kennenzulernen und auch noch Spaß dabei!
Am kommenden Wochenende (24./25. August 2019) soll es noch einmal richtig sommerlich heiß werden. Deshalb wollen wir die Bäume und Beete am Heinrich-Heine-Platz und - wenn genügend helfende Hände vorhanden sind - auch am Michaelkirchplatz nochmals gemeinsam wässern.


Wir treffen uns am kommenden Sonntag, 25. August, um 11 Uhr am Rosenbeet auf dem Heinrich-Heine-Platz.


Bitte informiert bzw. leitet dies weiter an Bekannte und Nachbarn, die evtl. beim letzten Mal dabei waren, aber auch in Eurem Netzwerk weiter. Für die Natur vor unserer Haustür nützlich machen - das ist unsere Intention.

Wassermarsch 800

Mission completed! Danke für eure Beteiligung. Fotos hier, unser kleiner Erfolgsberichts ist hier zu lesen.

Fotos oben in Großansicht hier


NOTRUF der Bäume

Bitte kommt helfen!
Wasser an die Bäume am Heinrich-Heine-Platz!
Gieß-Aktion unserer neuen AG "Grün für Luise"

am Freitag, 9. August, ab 17 Uhr

Treffpunkt Rosenbeet vor dem ALDI
Wir zapfen Hydranten an. Mitgebrachte Gießkannen und Eimer sind trotzdem von Nutzen.

Engel Michaelkirche bei Nacht 660

Nun ist es endlich vollbracht.

Wieland Giebel, Mitglied im Bürgerverein Luisenstadt, und sein Team haben Anfang September 2018 den Engel St. Michael auf der Michaelkirche mit neuen modernen, energiesparenden LED-Strahlern ausgestattet.

Bereits vor längerer Zeit war einer der alten Scheinwerfer defekt geworden, die wunderbare Illumination gestört.

Unser diesjähriges Sommerfest auf dem Michaelkirchplatz befindet sich in der Vorbereitung.

Details finden Sie denmächst auf dieser Seite.


Unsere bisherigen Sommerfeste sind auf diesen Seiten dokumentiert.


 

Der Bürgerverein Luisenstadt beteiligt sich mit 20 "Ballonpaten" an der stadtweiten Aktion zur Erinnerung an den Mauerfall vor 25 Jahren. Vielen Dank allen Helfern, die sich gemeldet haben.

Ein Video der Veranstalter zeigt schon mal sehr realistisch und eindrucksvoll, wie die Mauer aus Licht entschweben soll:

Ein weiteres Video vergleicht in Splitscreen-Technik die Situation direkt an der Grenze vor 1989 mit dem heutigen Stadtbild:

Der Initiator des bundesweiten Gedenkprojektes "Stolpersteine", Gunter Demnig, hat den Dresdener Erich-Kästner erhalten. Die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung wurde dem Künstler am Sonntag auf Schloss Albrechtsberg überreicht.

Am Indischen Brunnen.
Anwohnerinnen und Spender und Mitglieder des Bürgervereins kamen zur Übergabe der Rosenstöcke am Montag, den 12.11. um 11 Uhr zum indischen Brunnen am Engelbecken. Die Rosen entsprechen dem historischen Pflanzplan, wie ihn Erwin Barth für den Luisenstädtischen Kanal 1920 vorgesehen hatte. Der Verein hatte herzlich eingeladen.
Im Sommer zur Ferienzeit rief der Bürgerverein zu einer Spendenaktion für den historischen Rosengarten am Engelbecken auf. Dem Grünflächenamt stand für erforderliche Nachpflanzungen kein Geld zur Verfügung. Das Grünflächenamt und die betreuende Gesellschaft HORTEC haben dem Bürgerverein Luisenstadt e.V. eine Liste mit 30 Rosen zur Verfügung gestellt, für die Spender gesucht wurden.

 

Unsere Publikationen · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Luisenstaedtischer Kanal Cover   Cover Die Luisenstadt
Lange vergriffen, wir haben es wieder herausgebracht: In einer um 24 Seiten erweiterten 3. Auflage. Bestellen Sie bei uns im Büro, im Buchhandel oder in Ihrer Buchhandlung - Mehr Info   Lange vergriffen, wir haben es erneuert und wiederaufgelegt. Bestellen Sie bei uns im Büro, im Buchhandel oder in Ihrer Buchhandlung - Haben Sie es schon? - Mehr Info
eisfabrik neu   Historischer Pfad Cover
Unsere Geschichts-Broschüre "Die Eisfabrik - gestern · heute · morgen". Viele historische, seltene Abbildungen. Hier formlos per eMail im Büro bestellen. Mehr Info   Unsere Geschichts-Broschüre "Ein historischer Pfad im Heinrich-Heine-Viertel". Viele historische, seltene Abbildungen. Hier formlos per eMail im Büro bestellen. Mehr Info

Lesen Sie unsere Leseproben hier und über Weitere Publikationen zur Luisenstadt