Postfuhramt
Vom um 1895 entstandenen Vorderhaus des Postamtes 16 in der Köpenicker Str. 122 zeugt noch die Straßenfront des Sockelgeschosses mit den eingelassenen Postzeichen aus farbig glasierter Terrakotta. Fast unangetastet – und heute kaum jemandem bekannt – dagegen ist das Ruinenensemble des benachbarten Postfuhramtes in der Köpenicker Str. 132 über die Jahrzehnte gekommen.

Die Führung informiert, warum das Postfuhramt 1893 nötig war, welch emsiger Betrieb hier herrschte, wie sich die Post auf dem Grundstück weiterentwickelt hat, aber ebenso über die Planungen für das Gelände: Wie es der Öffentlichkeit zugänglich gemacht wird und welche Spuren des Postfuhramtes erhalten bleiben sollen.

Samstag 7. September 2013, 10.30 und 11.30 Uhr
Tag des Offenen Denkmals I - Das ehemalige Postfuhramt in der Melchiorstraße
Ortsbegehung mit Peter Schwoch (Bürgerverein Luisenstadt)
Treffpunkt: Eingangstor zum Postfuhrhof, Melchiorstr. 9, Berlin Luisenstadt (Mitte)

Postfuhramt 2012 Collage

Siehe auch

www.Stadtentwicklung.Berlin.de/.../denkmaltag2013/...

"ecke köpenicker - September 2013" - Sonderpublikation des Bezirksamts Mitte für die Nördliche Luisenstadt zum Tag des offenen Denkmals 2013


ecke koepenicker Sept 2013 150

 

 

Unsere Bücher Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Haben Sie es schon?

Cover Die Luisenstadt
Lange vergriffen, wie haben es erneuert und wiederaufgelegt.
Bestellen Sie bei uns im Büro, im Buchhandel oder in Ihrer Buchhandlung
 



Historischer_Pfad_Leseprobe

Unsere Geschichts-Broschüre
"Ein historischer Pfad im Heinrich-Heine-Viertel"

Viele Abbildungen mit erläuternden Texten

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!