151119 Verleihung Quast Medaille 535
Mit der Ferdinand-von- Quast-Medaille zeichnet das Landesdenkmalamt in jedem Jahr hervorragende Aktivitäten im Denkmalschutz aus. Die Geehrten sind Einzelpersonen oder auch Vereine und Initiativen, die sich um die Sicherung und Erhaltung von Denkmälern kümmern und dabei hervorragende Leistungen vollbringen.

In diesem Jahr wurden der Bürgerverein Luisenstadt e.V., der Förderkreis Museumsdorf Düppel e.V. und die Bürgerinitiative Friedhofskapelle Rahnsdorf ausgezeichnet. Wir freuen uns natürlich sehr über die Ehrung, die das über zwei Jahrzehnte andauernde Bemühen um die Wiederherstellung und Erhaltung des Gartendenkmals Luisenstädtischer Kanal würdigt. Dieses Bemühen ist insbesondere mit dem Namen unseres Mentors Dr. Klaus Duntze  verbunden, der aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Feierstunde am 19. November 2015 teilnehmen konnte.

In der Laudatio der Senatsbaudirektorin Regula Lüscher heißt es wörtlich:

Der bald nach dem Mauerfall von Bürgern in Mitte und Kreuzberg gemeinsam gegründete Bürgerverein Luisenstadt e.V. engagiert sich von Anfang an für die Denkmalpflege. Die Wiederherstellung des Luisenstädtischen Kanals mit dem Engelbecken als historisches, Ost und West verbindendes Gartendenkmal ist auch der Beharrlichkeit und dem Einsatz des Bürgervereins zu verdanken.

Der Bürgerverein beteiligt sich seit vielen Jahren aktiv am Tag des offenen Denkmals, betreibt Forschungs- und Bildungsarbeit zur Geschichte der Luisenstadt und bezieht bei seinen zahlreichen Projekten immer wieder Zeitzeugen und auch speziell Schülergruppen und Jugendliche ein, etwa bei Grabungen nach der zerstörten Luisenstadtkirche.

Der Bürgerverein Luisenstadt e.V. hat sich aus Sicht der Denkmalpflege außerordentliche Verdienste erarbeitet. Für seinen anhaltenden engagierten Einsatz erhält der Bürgerverein Luisenstadt e.V. die Ferdinand-von-Quast-Medaille 2015.

Die Medaille wurde vom Vereinsvorsitzenden, Herrn Volker Hobrack, am 19. November 2015 im Louise-Schröder-Saal des Roten Rathauses entgegengenommen.

151119 Verleihung Quast Medaille Hobrack 535

Foto: Prof. Dr. Jörg Haspel, Volker Hobrack, Regula Lüscher

Ergänzt wurde die Medaille durch die folgende Urkunde:

151119 Verleihung Quast Medaille Urkunde 535

Abbildung groß anzeigen


Videos von der Veranstaltung:





Kommentare  

+1 #1 Bürgerverein 2015-11-26 12:54
Guten Tag, unsere Kommentarfunktion ist neu. Unter vielen Beiträgen können Sie können eigene Kommentare hinzufügen, Fragen stellen, Hinweise geben. Eine gesonderte Registrierung ist nicht erforderlich, jedoch Ihr Autorenname und eine gültige Mailadresse, falls wir direkt antworten sollten. Ihre Mailadresse wird nicht veröffentlicht und nicht für andere Zwecke gespeichert oder weitergegeben. - Kommentare werden vom Administrator freigeschaltet. - Bitte beachten Sie die Netiquette.
Vielen Dank
+1 #2 Kelvingo 2015-11-26 13:08
Sehr schöne Bilder! Danke. Und Glückwunsch zu dieser Auszeichung.

Kommentar schreiben

DSGVO-Hinweis: Seit Mai 2018 werden keine IP-Adressen mehr gespeichert, wenn jemand einen Kommentar hinterlässt. User-Name und Mailadresse werden ausschließlich für die Funktionsfähigkeit des Kommentarbereiches verwendet.


Sicherheitscode
Aktualisieren

 

Unsere Publikationen Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cover Die Luisenstadt
Lange vergriffen, wie haben es erneuert und wiederaufgelegt.
Bestellen Sie bei uns im Büro, im Buchhandel oder in Ihrer Buchhandlung

Haben Sie es schon?

Mehr Info

eisfabrik neu
Neu: Unsere Broschüre zur Geschichte der Eisfabrik
"Die Eisfabrik - gestern · heute · morgen"
Viele, teils farbige Abbildungen
Erschienen September 2019
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr Info



Historischer_Pfad_Leseprobe
Unsere Geschichts-Broschüre

"Ein historischer Pfad im Heinrich-Heine-Viertel"

Viele Abbildungen mit erläuternden Texten

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Mehr Info