Unter der Annahme, dass frauke“ benötigt wird und mahrt-thomsen“ benötigt wird, wurden folgende Ergebnisse gefunden:

  • Nutzungsgebühr für öffentliche Räume - FHXB Stadträtin folgt Landeshaushaltsordnung mit harter Linie

    Und ein Rückblick in die Luisenstadt - als sie noch durch die Mauer getrennt war. Frauke Mahrt-Thomsen , Gründungsmitglied und nach 27 Jahren immer noch aktiv im Bürgerverein Luisenstadt und der Bürgerinitiative Berliner Stadtbibliotheken, hat sich...

    https://www.buergerverein-luisenstadt.de/aktuelles/405-nutzungsgebuehr-fuer-oeffentliche-raeume-fhxb-stadtraetin-folgt-landeshaushaltsordnung-mit-harter-linie
  • 1991: Verdammnis und Hoffnung - Interview mit dem Gründungvorstand des Bürgervereins

    Bild: Klaus Duntze, Frauke Mahrt-Thomsen, Frank Eberhardt (Foto: Mike Hughes). Text/Interview aus DRUCKSACHE - dem Magazin der Erneuerungskommission KottbusserTor - Ausgabe Nr. 3 vom 22.03.1991. Bei der Gründungsversammlung des „Bürgerverein...

    https://www.buergerverein-luisenstadt.de/ueber-den-buergerverein/historisches-material-seit-1991/264-1991-verdammnis-und-hoffnung-interview-mit-dem-gruendungvorstand-des-buergervereins
  • Sehr viele Neugierige beim Rundgang "Spreeufer für Alle"

    Unsere Vereinsmitgliederin und aktive Teilnehmerin der AG Geschichte Frauke Mahrt-Thomsen - seit Gründung 1991 dabei! - hat an dem Rundgang "Spreeufer für Alle" am 13. Mai 2017 teilgenommen und teilt nun hier ihre Eindrücke mit uns. Der Rundgang wurde...

    https://www.buergerverein-luisenstadt.de/termine/bisherige-aktivitaeten/353-sehr-viele-neugierige-beim-rundgang-spreeufer-fuer-alle
  • Fr 25·April 2014: Geburtstagsfeier für Bona Peiser

    gelegen an der Köpenicker Straße und am Bona-Peiser-Weg (!). Anschließend führt die Biographin von Bona Peiser, Frauke Mahrt-Thomsen, zu den Wirkungsstätten von Bona Peiser in der Luisenstadt. Bona Peiser (1864-1929) war die Pionierin der Frauenarbeit...

    https://www.buergerverein-luisenstadt.de/termine/bisherige-aktivitaeten/156-fr-25-april-2014-geburtstagfeier-fuer-bona-peiser
  • Protestaufruf gegen die Schließung der Bona-Peiser-Bibliothek

    dem Vortrag: "Das Schicksal der Bibliotheken in Berlin 1990 - 2010 oder: Geht das Bibliothekssterben weiter?", den Frauke Mahrt-Thomsen bereits 2011 auf dem Bibliothekstag in Berlin gehalten hat:...

    https://www.buergerverein-luisenstadt.de/termine/bisherige-aktivitaeten/147-protestaufruf-gegen-die-schliessung-der-bona-peiser-bibliothek
  • Offener Brief gegen die Schließung der Stadtteilbibliotheken

    Frauke Mahrt-Thomsen verfasste für den Arbeitskreis Berliner Stadtteilbibliotheken diesen Offenen Brief. Offen - daher schließen wir uns mit der Veröffentlichung an dieser Stelle den Forderungen an. Der Wortlaut: OFFENER BRIEF An den Regierenden...

    https://www.buergerverein-luisenstadt.de/termine/bisherige-termine/191-offener-brief-gegen-die-schliessung-der-stadtteilbibliotheken
  • 2014 Beschlossen: Die Bona-Peiser-Bibliothek bleibt bestehen!

    Bibliotheksarbeit, zur Zusammenarbeit mit den UnterstützerInnen, zur intensiveren Vernetzung mit dem Stadtteil. Frauke Mahrt-Thomsen _________________________________________ Update 28. August 2014 Die BVV FHXB hat auf ihrer Sitzung am 27.8.14 mit den...

    https://www.buergerverein-luisenstadt.de/termine/bisherige-termine/181-beschlossen-die-bona-peiser-bibliothek-bleibt-bestehen
  • Die gute Meldung: Bona-Peiser-Bibliothek schließt nicht!

    Eine überaus erfreuliche Mitteilung sendet uns Frauke Mahrt-Thomsen: Die BVV Friedrichshain-Kreuzberg hat auf ihrer Sitzung am 7.6.2014 einstimming beschlossen, die Bona-Peiser-Bibliothek - zumindest bis auf weiteres - nicht zu schließen! Das ist ein...

    https://www.buergerverein-luisenstadt.de/termine/bisherige-termine/170-die-gute-meldung-bona-peiser-bibliothek-schliesst-nicht
  • Bericht zur Jubiläumsfeier zum 150. Geburtstag von Bona Peiser

    25.4.2014 im ver.di Haus war wunderbar, nochmals herzlichen Dank an ver.di, insbesondere an Andreas Splanemann, und Frauke Mahrt-Thomsen, dass sie diese Feierstunde zur Erinnerung an die Pionierin der Frauenarbeit in Bibliotheken möglich gemacht haben....

    https://www.buergerverein-luisenstadt.de/termine/bisherige-termine/161-bericht-zur-jubilaeumsfeier-zum-150-geburtstag-von-bona-peiser
  • Update - Heute BVV Auschuss-Sitzung in der Bona-Peiser-Bibliothek

    auf Einladung des Bürgervereins Luisenstadt interessiert und mit vielen Nachfragen den bildgestützten Vortrag von Frauke Mahrt-Thomsen über die Pionierin der Frauenarbeit in deutschen Bibliotheken. Im Anschluss daran informierte Marianne Hopfer von der...

    https://www.buergerverein-luisenstadt.de/termine/bisherige-aktivitaeten/149-update-bvv-auschuss-sitzung-in-der-bona-peiser-bibliothek
  • Do 30. Januar 2014 · Lesung: Bona Peiser - Die erste deutsche Bibliothekarin

    Hopfer: 71-Jährige kämpft um ihre Kiezbibliothek" Bona Peiser - Die erste deutsche Bibliothekarin Lesung von Frauke Mahrt-Thomsen (Autorin) Donnerstag 30. Januar 2014, 20.15 Uhr Veranstaltungsort: Aufbau-Haus, Prinzenstr. 85, 10969 Berlin Frauke...

    https://www.buergerverein-luisenstadt.de/termine/bisherige-aktivitaeten/143-do-30-januar-2014-lesung-bona-peiser-die-erste-deutsche-bibliothekarin
  • Bona-Peiser-Bibliothek: BVV diskutiert Einwohner-Antrag

    Erhalt der Bibliothek wird am Mittwoch, 7. Mai 2014, der BVV Friedrichshain-Kreuzberg vorgelegt. Marianne Hopfer und Frauke Mahrt-Thomsen können an diesem Tag noch einmal etwas zur Begründung des Antrags sagen, weiteren UnterstützerInnen wird leider...

    https://www.buergerverein-luisenstadt.de/termine/bisherige-aktivitaeten/162-bona-peiser-bibliothek-bvv-diskutiert-einwohner-antrag
  • Wir feierten 25 Jahre! 1991-2016: Rückblick in die Geschichte des Bürgervereins Luisenstadt

    können Sie gern Kommentare zu den Videos lesen und schreiben. Bilddokumente Der erste Vorstand 1991: Klaus Duntze, Frauke Mahrt-Thomsen, Frank Eberhardt (von links) Bild und Ausschnitt unten ebenfalls aus der "Drucksache No. 3" vom 22. März 1991 (Foto:...

    https://www.buergerverein-luisenstadt.de/ueber-den-buergerverein/historisches-material-seit-1991/210-1991-2001-rueckblick-in-die-geschichte-des-buergervereins-luisenstadt
  • Sa 17·Juni 2017 Führung: Auf den Spuren der Zwangsarbeit in der Luisenstadt

    von Claudia Hertel ergänzend gelesenen Texte damaliger Betroffener, eine Idee von Angela Martin. Buchempfehlung von Frauke Mahrt-Thomsen: Vera Friedländer: "Ich war eine Zwangsarbeiterin bei Salamander", Verlag Das Neue Berlin 2016 Hinweis von Rosie...

    https://www.buergerverein-luisenstadt.de/termine/bisherige-aktivitaeten/351-sa-17-juni-2017-fuehrung-auf-den-spuren-der-zwangsarbeit-in-der-luisenstadt

Ergebnisse 1 - 14 von 14