Beitragsseiten

 


Teil 3 - St.-Simeon-Kirche
St.-Jacobi-Kirche, St.-Agnes-Kirche


 St.-Simeon-Kirche (9)

Am 8. Dezember 1897 wurde die St.-Simeon-Kirche (9) in der Wassertorstraße 21 a eingeweiht.

Die Pläne schuf Franz Schwechten. Er entschied sich für einen Backsteinbau in gotischen Formen, in die Straßenflucht eingebaut. Vor dem Portal zwei große Figuren aus Sandstein - Simeon und Hannak.

Beim Bombenangriff am 3. Februar 1945 wurde die Kirche zerstört. Der Wiederaufbau stand unter Leitung von Jorcke und Berndt, später Willy Rossa.

Die Einweihung erfolgte am 26. Februar 1961.

Die evangelische St.-Jacobi-Kirche (10)

in der Oranienstraße 132/134 wurde 1845 geweiht. Die von August Stüler entworfene Backsteinbasilika hat einen seitlichen Glockenturm.

In der Mitte des von Säulenhallen umgebenen Vorhofs steht die Statue des Apostels Jacobus, ein Geschenk des Königs Friedrich Wilhelm IV.

Am 3. Februar 1945 wurde die Kirche zerstört. Beim Wiederaufbau 1954-1957 wurde die Kirche im Äußeren historisch getreu, im Inneren vereinfacht (ohne Emporen) unter Leitung von Paul und Jürgen Emmerich wiederhergestellt.

Tour 8 Emmauskirche 600 

St.-Agnes-Kirche (11)

Dem Charakter der umgebenden Springsiedlung angepaßt ist der moderne Sakralbau der katholischen St.-Agnes-Kirche (11) in der Alexandrinenstraße 118 von Werner Düttinann.

Der Bau staffelt sich spiralförmig in Würfeln, den Abschluß bildet der 29 Meter hohe Turm.Unverputzte Abbruchziegel der Seitenschiffe sollen an die Trümmer der Umgebung 1945 erinnern.

Die Kirche wurde am 14.Mai 1966 geweiht.

 

Unsere Publikationen · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Cover Die LuisenstadtLange vergriffen, wie haben es erneuert und wiederaufgelegt.. Bestellen Sie bei uns im Büro, im Buchhandel oder in Ihrer Buchhandlung - Haben Sie es schon? - Mehr Info eisfabrik neuNeu: Unsere Broschüre zur Geschichte der Eisfabrik: "Die Eisfabrik - gestern · heute · morgen".Viele, teils farbige Abbildungen. Erschienen September 2019. Hier formlos per eMail im Büro bestellen. Mehr Info

Historischer_Pfad_Leseprobe
Unsere Geschichts-Broschüre
"Ein historischer Pfad im Heinrich-Heine-Viertel". Viele Abbildungen mit erläuternden Texten - Hier formlos per eMail im Büro bestellen. Mehr Info

-> Weitere Publikationen zur Luisenstadt


Kurz gefasst - Alle Meldungen - 2021

Alle bisherigen Kurzmeldungen aus 2021 auf dieser Seite im Überblick
Weitere Kurzmeldungen aus den vergangenen Jahren hier

Mehr: "Luisenstadt" googeln



    Januar 2021

  1. Fünf Monate schmorte ein Antrag der FDP zum Engelbecken im Ausschuss für Umwelt, Natur, Verkehr und Grünflächen. Drucksache 2601/V
  2. Guten Morgen. Der Berliner Kurier gräbt jetzt im Winter eine Sommerposse aus: "Mord am Engelbecken, oder: Eine Berliner Verschwörung"
  3. Wir wandern zur STATION 5 unseres "Historischen Pfades" durch das Heinrich-Heine-Viertel. Volker Hobrack berichtet vom Leben an der Mauer
  4. Unser Januar-Newsletter ist raus. Schauen Sie in Ihre Mailbox. Noch nicht dabei? Melden Sie sich im Newsletter Archiv an für den Bezug
  5. Auch die monatlichen Beratungen unserer Betroffenenvertretung finden in Videokonferenzen statt. Hier das Protokoll vom Dezember-Treff
  6. Die ecke No. 6 für Dez 20 und Jan 21 und auch wir vom Bürgerverein wünschen erholsame, ruhige und schöne Feiertage, eine Guten Rutsch und ein Gesundes Neues Jahr. Die ecke hier lesen/herunterladen

 

{jcomments off}

 

Dezember 2020 / Januar 2021: ecke köpenicker No. 6 erschienen

Die ecke No. 6 für Dezember 2020 / Januar 2021 enthält folgende Themen: