Beitragsseiten

 


Doch, wo war das Gewicht geblieben am unteren Haken?


Es war nicht aufzufinden. Um beim Wiederaufbau diese Vorspannung wieder aufzubauen, wurde vom Statiker festgelegt: Einbau einer neuen Gewindestange als mittige Seele, oben und unten mit Befestigungsplatten gesichert und mit einer definierten Vorspannung justiert. Damit ist der ursprünglich vom Baumeister vorgesehene Aufbau nachempfunden und ohne zusätzliche Baumasse wieder hergestellt.

Nun bleiben als restliche Arbeiten noch die Montage des Blitzschutzes und das Anbringen von Taubenvergrämungen, bevor der Rückbau des riesigen Gerüstes erfolgen kann. Auch das erfordert noch einmal ingenieurmäßige Planung und Erfahrung, weil das zweigeteilte Gerüst sowohl an den Fassaden durch Anker arretiert ist als auch durch Aufsetzbohlen auf dem Schrägdach über dem Tambour.

Ankerlöcher müssen wieder geschlossen und Aufdruckstellen der Dachhaut gedichtet werden. Ein Turmdrehkran ist für den Abbau genauso erforderlich wie vorher für den erfolgten Aufbau. Und für seine Aufstellung im Straßenland braucht es auch wieder eine behördliche Genehmigung.

NL Mai 2021 Thomaskirche10 800
Ende Mai 2021 könnten die Gerüste fallen (Foto: Claudia Hertel)

Voraussichtlich ist ein Ende der Baumaßnahme im Mai 2021 zu erreichen. Respekt vor den Bauleistungen des Planungsbüros, des Statikers, der Gerüstfirma, der Spezialfirma für Klinkerbau, der Klempner, Schosser und Metallrestauratoren.

 

Unsere Publikationen · Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Luisenstaedtischer Kanal Cover   Cover Die Luisenstadt
Lange vergriffen, wir haben es wieder herausgebracht: In einer um 24 Seiten erweiterten 3. Auflage. Bestellen Sie bei uns im Büro, im Buchhandel oder in Ihrer Buchhandlung - Mehr Info   Lange vergriffen, wir haben es erneuert und wiederaufgelegt. Bestellen Sie bei uns im Büro, im Buchhandel oder in Ihrer Buchhandlung - Haben Sie es schon? - Mehr Info
eisfabrik neu   Historischer Pfad Cover
Unsere Geschichts-Broschüre "Die Eisfabrik - gestern · heute · morgen". Viele historische, seltene Abbildungen. Hier formlos per eMail im Büro bestellen. Mehr Info   Unsere Geschichts-Broschüre "Ein historischer Pfad im Heinrich-Heine-Viertel". Viele historische, seltene Abbildungen. Hier formlos per eMail im Büro bestellen. Mehr Info

Lesen Sie unsere Leseproben hier und über Weitere Publikationen zur Luisenstadt