Denkmale in der Luisenstadt

Denkmal Luisenstädtischer Kirchpark

Die Idee des Bürgervereins Luisenstadt e. V. für die Neugestaltung des Luisenstädtischen Kirchparks entstand sofort nach Maueröffnung. Die durch Krieg und Grenzregime zerstörte Anlage sollte für die Menschen aus Mitte und Kreuzberg wieder als Erholungspark zur Verfügung stehen. An die Luisenstadtkirche und ihren Kirchpark erinnert ein Bodendenkmal und eine Erinerungsstele.

Weiterlesen...

Luisenstadtkirche: Bodendenkmal sichtbar machen

Luisenstadtkirche Die Luisenstadt-Kirche war der erste steinerne Kirchenbau auf dem Köpenicker Feld im alten Berlin. Seit dem Bau im Jahr 1753 stand sie dort bis 1945. Beim großen Bombenangriff auf die Luisenstadt kamen am 3. Februar in den Kellergewölben der Kirche mehr als 60 Menschen, überwiegend Kinder, ums Leben. Die Ruine wurde im Jahr 1964 wegen der Grenznähe gesprengt.
Weiterlesen...

Denkmale neu eingeweiht: Die neuen Gewerkschaftsköpfe in der Luisenstadt (Kreuzberg)

130814 DGB Buesten

Am Dienstag, den 20. August 2013 um 11.00 Uhr weihte der Vorsitzende des DGB, Michael Sommer zusammen mit Doro Zinke, Vorsitzende des DGB Berlin-Brandenburg die wiederhergestellten Büsten seiner Vorgänger, der Gewerkschaftsführer Carl Legien, Wilhelm Leuschner und Hans Böckler in Kreuzberg neu ein. Weiterlesen...

Regelmäßige Treffen und Termine

AG Verkehr

Die AG Verkehr trifft sich jeden zweiten Montag im Monat in der Michaelkirchstraße 6 um 19 Uhr.
Sie sind herzlich zur Mitarbeit eingeladen!

Gern können Sie sich direkt bei der AG vorher über den aktuellen Diskussionsstand informieren, sich ankündigen oder Adresse und Termin abstimmen.

Die Mailadresse der Verkehrs-AG: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AG Stadtentwicklung

Bis auf weiteres müssen die Sitzungstermine der AG Stadtentwicklung leider ausfallen.
Wenn Frau Dr. Krause - sie leitet die AG Sitzungen -  wieder gesund ist, wird es rechtzeitig eine gesonderte Einladung geben. Die Arbeit des Bürgervereins hinsichtlich der Stadtentwicklung in der Luisenstadt wird derzeit im Rahmen der aktiven Betroffenenvertretung ausgeübt.
Sie sind herzlich eingeladen, sich dort zu informieren und zu beteiligen.

Die Betroffenenvertretung kommt jeden 3. Dienstag im Monat zusammen, um 18:30 Uhr in der Köpenicker Straße 101.

Informationen über die Betroffenenvertretung finden Sie hier

Und mehr über die AG Stadtentwicklung finden Sie hier.

Treffen der AG Geschichte

Die AG Geschichte trifft sich jeden dritten Montag im Monat ab 17:00 Uhr im Versammlungsraum des Bürgervereins in der Michaelkirchstraße 6.

Sie sind herzlich zur Mitarbeit eingeladen!

Bitte nehmen Sie doch vor Ihrem ersten Besuch Kontakt auf, um den nächsten Termin zu bestätigen und die genaue Adresse zu erfahren: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder 2 79 54 08 (auch AB).

Einen Überblick über die Aktivitäten der AG Geschichte finden Sie hier.

Und mehr über die AG Geschichte finden Sie hier.